Am Sonntag den 23.04 startete die Lateinformation des TSC Neumünster in das letzte Turnier der Landesliga Nord A. Nur vorerst, denn der TSC hatte sich die Chance bewahrt, am Aufstiegsturnier teilzunehmen, wenn man den 4. Platz in der Gesamtwertung verteidigt. Ein Traum für eine neue Mannschaft in der ersten Saison und sicherlich auch das angestrebte Ziel unserer Tänzer.
 
Das Team startete am Sonntag Morgen um 6:15 in Richtung Verden, diesmal allerdings nicht allein, denn man hatte eine Fahrgemeinschaftmit dem 1. Latin Team Kiel gebildet, was uns freundlicherweise in Ihrem Bus mitreisen ließ., Die Stimmung war sehr gelassen, trotz dessen, dass die Vorfreude immer groß ist, denn eigentlich konnte unserem Team in der Gesamtwertung nur mit sehr viel Pech noch etwas passieren.

In Verden angekommen ging es wie gewohnt ans Vorbereiten der Tänzer. Unser Co-Trainer Norman Montag drückte sich bereits vor der Stellprobe klar aus: "Ich will, dass Ihr auch gleich schon alles gebt, was Ihr könnt." Auf sehr glattem Boden war die Stellprobe zu vollziehen, dennoch gaben die Tänzer nochmal alles und die Stellprobe lief besser denn je. Co-Trainer Norman Montag zeigte sich optimistisch.

Die Durchgänge in der Vorrunde und im nachfolgenden erreichten großen Finale liefen so fehlerfrei wie selten und trotz der wenigen Zuschauer und der fehlenden heimischen Fans sah man den Tänzern den Spaß auf der Fläche an.

Bereits durch das Erreichen des großen Finales war der Mannschaft des TSC der Weg zum Aufstiegsturnier nicht mehr zu nehmen.

Da die B-Mannschaft des Club Saltatio Hamburg nicht zum Turnier antrat, wurde das große Finale nur mit 5 Mannschaften getanzt. Unser nächstgelegener Konkurrent auf den 4. Platz, das Team Ars Nova, erreichte sogar nur das kleine Finale.

Die Siegerehrung wurde wie immer mit allen Teams gefeiert und anschließend wurden ausgelassen Fotos gemacht. Ebenso wurde wieder ein Pokal erlangt.

Auch auf der Rückfahrt wurde weiter gefeiert, denn Gesangs- oder Tanzeinlagen standen bei jeder freien Sekunde auf dem Plan. Zurück im heimischen Neumünster machte das Team noch einen gemeinsamen Abstecher in einem Fast-Food-Restaurant, um den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen.

Nun geht es also aufs Aufstiegsturnier in Stade am Samstag den 27.05. Eine echte Chance aufzusteigen rechnet sich die Mannschaft zwar nicht aus, aber mindestens eine Mannschaft wollen die Tänzer hinter sich lassen.

Für Bilder besuchen Sie baldigst unsere Facebookseite.

Hier die Ergebnisse des großen Finales:

1. Platz: TSZ Hannover A (1,1,1,1,1)

2. Platz: Saltatio Hamburg A (2,2,2,2,2)

3. Platz: Blau-Weiss Buchholz D (3,5,3,3,4)

4. Platz: TSC Neumünster (4,3,4,4,5)

5. Platz: 1. Latin Team Kiel (5,4,5,5,3)